Rollout von Android 4.3 begonnen

Samsung hat endlich begonnen Android 4.3 auch für das Galaxy S3 auszuliefern. In Irland sollen erste Exemplare bereits das Paket mit der Bezeichnung I9300XXUGMJ9 via OTA (Over-The-Air) aktualisiert worden sein.

Folgendes hat sich beim Update geändert:

  • Unterstützung für die Galaxy Gear
  • TRIM-Unterstützung (Soll das Gerät schneller machen)
  • ANT+-Unterstützung
  • An das S4 und Note 3 angepasstes UI
  • Neue Samsung-Tastatur
  • GPU-Treiber aktualisiert
  • Neuer Lockscreen: Mehr Widgets, verbesserte Welleneffekte, Größe der Uhr anpassbar, Begrüßungsnachricht
  • Neue Screenmodi: Adapt Display und Professional Photo
  • Daydream
  • Driving-Modus
  • Interaktive Benachrichtigungen
  • Move-to-SD-card
  • Neuer Kameramodus: Sound and Shot
  • Neue Funktionen im Benachrichtigungs-Center
  • Komplett überarbeitetes Einstellungsmenü
  • Voice Controls
  • Neue Samsung Apps: Rechner, Uhr, Kontakte, Galerie, Music
  • Samsung-Apps im Vollbildmodus
  • Neues S-Voice (vom Galaxy S4)

Die gefürchtete KNOX-Sicherheitslösung ist aber noch nicht an Bord. Sehr Viele werden darüber wohl froh sein. Ich dagegen bin mir deswegen nicht sicher, da ich nicht weiß, was KNOX wirklich bewirkt.

In Deutschland wird das Update wohl erst in ein paar Tagen ausgerollt werden. Das warten auf ein Update hat dann aber endlich ein Ende.

Grüße
Amadeus Pilch

Quelle: Androidnext


P.S. Dieser Artikel beinhaltet eine persönliche Wertung. Die hervorgehobenen Punkte sind nämlich die Punkte, die ich persönlich als die Wichtigsten ansehe.

Amadeus Pilch

Autor: Amadeus Pilch

Ich heiße Amadeus Pilch und wohne in Schwaig, einem ruhigen und schönen Dorf in der Nähe von Nürnberg. Ich bin gerade eingeschriebener Student der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Dort studiere ich Chemie. Nebenbei betreibe ich den Sport Bogenschießen im Verein SSG Röthenbach a. d. Pegnitz. Darüber hinaus bin ich auch gerne mit Freunden unterwegs. Nach meinem Studium möchte ich gerne Chemiker werden, da ich mir viele Chancen in diesem Beruf erhoffe. Es ist auch ein sehr krisensicherer Beruf und ich werde zurzeit kaum Probleme haben eine Stelle zu finden, da Naturwissenschaften - wie Chemie, Physik und Biologie - sehr gefragt sind. Zudem mag ich diese Wissenschaft. Zudem fahre ich gern mit dem Fahrrad, baue gerne Modelle und sammle Briefmarken. Natürlich gehört auch der Bogensport zu meinen Hobbys.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.